10.07.2013

Wiesloch, VERDE:
Digitales Haus durch moderne Hausverkabelung

Bei einer modern gestalteten Wohnanlage wie VERDE ist heutzutage ein durchdachtes Multimedia-Konzept unerlässlich.

Auf der Suche nach einer geeigneten Variante traf man sich vor Ort, um zu sehen was machbar ist.

„Wir wollen für VERDE ein modernes und leistungsfähiges Multimedia-Angebot.“, formulierte Dipl. Volkswirt Roland Heidt von Dombrowski Massivhaus (DMH) das klar definierte Ziel. Alle 29 Wohneinheiten sollen mit einem Medienanschluss für Telefon, Internet, TV und Radio ausgestattet werden. Dazu nahm man mit der Firma Unitymedia KabelBW Kontakt auf, deren Projektleiter Norbert Arnold sich zusammen mit Friedrich Heißler (Geschäftskundenvertrieb/Bauträger und Kommunen) auf der Baustelle ein genaues Bild verschaffte, um ein entsprechendes Angebot zu erstellen. Mit von der Partie waren Bautechniker Ewald Gandyra (DMH) und Roland Meidner, der mit seiner Elektronikfirma als Installationspartner fungiert und die Leerrohre für die erforderlichen Koaxialkabel verlegen wird. Das Doseninnenleben sowie die Verdrahtung würden anschließend von Unitymedia KabelBW ausgeführt, die während der Vertragslaufzeit einen kostenlosen Entstör-Service der Hausverteilanlage bis zu den Multimedia-Anschlussdosen in den Wohnungen gewährleisten.

Das hochleistungsfähige, glasfaserbasierte Netz ermöglicht ein umfangreiches Fernsehangebot sowie schnelles Internet, Telefonie und Abrufdienste. Durch die moderne Hausverkabelung können sämtliche Medienangebote von allen Bewohnern ohne Einzelinstallationen in den Wohnungen genutzt werden. Lediglich durch eine Verbindung von der Kabeldose zu den Endgeräten wird die Multimediafähigkeit hergestellt. Dieses System ermöglicht die Nutzung von digitalem Fernsehen in HD-Qualität sowie ein internationales Senderangebot, superschnelles Internet mit konstant hohen Bandbreiten für ein schnelles und komfortables Surfen sowie weiteren Zusatzdiensten wie z.B. die Videothek.

Bei dieser Methode wird das Signal vom Fernsehstudio über ein Glasfasernetz zu einem Sender transportiert, von hier zur Kabel-Einspeisestelle und durch den Übergabepunkt gelangt es über die Hausinnenverkabelung zur Kabeldose in die jeweiligen Wohneinheiten. Ein System das keine Wünsche offen lässt und VERDE mit einem modernen Multimedia-Konzept optimal ausstattet.