Nußloch, Kraichgaustraße

Die Doppelhaushälfte wurde mit mit Porenbetonsteinen (Ytong) in 36,5 cm Stärke errichtet. Porenbeton ist ein mineralischer Baustoff mit sehr guten Wärmeisolationseigenschaften, der eine zusätzliche Isolierung der Außenwände überflüssig macht.

Wärme zum Heizen und zur Warmwasserbereitung wird mittels zweier Erdsonden einer Wärmepumpe gewonnen.

Außenansichten

Ansicht von der Straße